Close

Mai 6, 2019

Typische kanadische Küche

Kanada gilt als einer der besten Orte zum Leben für Ausländer. Diese kulturelle Vielfalt macht die Küche Kanadas auf ihre Art einzigartig und besonders. Eigentlich ist es eine Mischung aus Grundnahrungsmitteln aus verschiedenen Teilen der Welt. Sie ist abwechslungsreich und reichhaltig, und ist ihrem ursprünglichen Selbst treu geblieben während sie aber auch Innovationen integrierte. Die meisten traditionellen kanadischen Küchen sind stark vom französischen und englischen Erbe beeinflusst und haben die Gemeinden in mehrfacher Hinsicht beeinflusst. Die Art von Essen, das Sie in Kanada finden, ist nicht über die Grenzen hinweg zu finden. Die kanadische Küche besteht aus über 500 Pflanzenarten sowie Tieren, die vom Wasser, an Land und in Luft gejagt werden. Wenn Sie die kanadische Küche erkunden möchten, müssen Sie unbedingt deren echten Käsequark probieren und niemals vergessen, das Dim-Sum- und das Gourmet-Menü zu probieren. Ausserdem finden Sie hier einige grundlegende Informationen zur kanadischen Küche.

Bewerben Sie sich noch heute und wir senden Ihnen Ihre eTA-Reisegenehmigung per E-Mail!

Die kanadische Art zu essen

Niemand kann seinen Körper oder Appetit ohne einen richtigen Essensplan aufrechterhalten, und in Kanada gibt es verschiedene Gerichte, die nach einer ausgewogenen Diät zubereitet werden. Hier finden Sie einige Gerichte für Ihre separate Mahlzeit:

• Frühstück: Gekochte Eier, gebratene Schweinefleischwürstchen oder Speck, gebratene oder frittierte Kartoffeln, geröstetes Brot, Pfannkuchen, Müsli oder heiße Haferflocken werden in Kanada meist als Frühstücksartikel gegessen.

• Mittagessen: Es ist meistens eine leichte Mahlzeit. Traditionelle kanadische Mittagsgerichte sind einfach herzustellen und möglichst mitzunehmen, so wie Sandwiches, Suppen oder Salate.

• Abendessen: Jede Form von Fleisch wie Hühnchen, Schweinefleisch oder Rindfleisch sowie gekochtes Gemüse wie Karotten, Erbsen, grüne Bohnen, Blumenkohl, Brokkoli oder Mais wird zusammen mit Reis, Nudeln, Kartoffeln oder Brot als Hauptgang serviert.

Hauptbestandteile der kanadischen Küche

Die kanadische Küche besteht aus einer Reihe von Rezepten und jede Region ist stolz auf abwechslungsreiche Produkte und Gerichte. Hier finden Sie einige der wichtigsten Zutaten, welche die kanadische Küche besonders machen:

• Ahornsirup: Ahorn ist für Kanada sehr wichtig und dies kann bereits mit dem Abbild des Ahornblattes auf der kanadischen Flagge erfolgreich belegt werden. Der aus dem Ahornbaum gewonnene Ahornsirup ist köstlich und süß, und erlangte aufgrund seiner Vorzüglichkeit weltweite Popularität. Ein großer Teil des in der Welt vorkommenden Ahornsirups wird in Quebec hergestellt und es gibt viele kanadische Küchen, in denen man die Gerichte mit Ahornsirup verziert. Auch Sie können ein paar Flaschen Ahornsirup aus Kanada für Ihre Familie mitnehmen.

Lachs: Da Kanada an vielen Seiten von Meer umgeben ist, können Sie in hier in vielen kanadischen Gerichte Meeresküche finden. Unter allen Fischarten, die in der Gegend erhältlich sind, ist Lachs nach wie vor die Beliebteste in vielen kanadischen Gerichten. Einige der besten Lachssorten stammen aus dem Pazifik von British Columbia. Andere beliebte Fischsorten wie Thunfisch, Schellfisch, Heilbutt und Schnapper sind auch in Kanada erhältlich.

Sie sind sich nichtsicher, ob Sie mit einer eTA reisen dürfen? Prüfen Sie hier die Voraussetzungen für eine Beantragung!

• Mais: Mais ist eine der am häufigsten verwendeten Zutaten in der nordamerikanischen Küche. Egal, ob Sie Maiskolben oder Maiskerne als Beilage essen möchten, Sie finden Mais in fast jeder kanadischen Küche. Das Schauen eines Films oder einer Fernsehsendung ist ohne eine Schüssel Popcorn absolut unvollständig.

• Blaubeeren: Blaubeeren sind in Kanada reichlich vorhanden und sie sind eine der Hauptzutaten bei dem Zubereiten einer Reihe kanadischer Gerichte. Abgesehen davon können Sie den Eiswein in Kanada auch probieren, da dies ein seltenes Gericht ist, das vor allem in Kanada und Deutschland erhältlich ist. Eiswein ist ein Dessert und wird aus gefrorenen Trauben hergestellt.

• Käse: Die Milchviehbetriebe in den verschiedenen Teilen Kanadas produzieren allein mehr als tausend Käsesorten. Neben dem Standard-Cheddar-Käse ist der in Quebec produzierte Französische Qualitätskäse auch auf der ganzen Welt beliebt. Käse spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, die kanadische Küche so einzigartig und lecker zu machen.

• Gewürze: Koriander, Ingwer, Lorbeerblätter, Kurkuma, Anis, Muskatnuss, Nelken, Pfeffer, Paprika, Zimt, Chilipulver, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer werden häufig in kanadischen Gerichten verwendet.

Kanadische Gerichte, die Sie probieren müssen

Wenn Sie sich in Kanada befinden, dürfen Sie einige der Köstlichkeiten nicht verpassen. Einige von ihnen sind:

• Kanadischer Speck: Der traditionelle Speck stammt vom Schweinebauch, aber der kanadische Speck ist Lende aus magerem Schweinefleisch, welche gepöckelt und in Maismehl eingerieben wird und anschließenden in dicken Scheiben geschnitten wird. Viele kanadische Style-Speisen wie Pizza und Burger haben in sich auch Speck.

• Poutine: Eines der wichtigsten kanadischen Gerichte aus dem Französischen. Dieses Gericht ist der perfekte Vertreter der kanadischen Küche. Es ist im Grunde eine Schüssel Pommes Frites mit Pfeffersauce und Käse. Jedes kanadische Abendessen ist ohne Poutine nur unvollständig. Viele Städte veranstalten auch Poutine-Festivals, um diese Delikatesse zu feiern.

• Butterkuchen: Dies ist eines der traditionellsten Gerichte der kanadischen Küche. Mit einer flockigen und zarten Kruste und einem Zentrum aus Butter, Eiern und Zuckermischungen gibt es Sorten, bei denen auch Rosinen hinzugefügt werden. Er ist einfach zuzubereiten, aber schmeckt gut. Wenn Sie Butterkuchen erst einmal probiert haben, werden Sie sich auch danach sehnen, wenn Ihre Reise in Kanada vorbei ist. Fast alle Bäckereien und Cafés in Kanada servieren den Butterkuchen, aber einige der besten finden Sie im ländlichen Ontario.

• Nanaimo-Riegel: Dies ist ein klassisches kanadisches dreischichtiges Dessert, das aus Butterglasur mit Vanillegeschmack, geschmolzener Schokolade und einer flockigen Mischung besteht. Das aus Nanaimo in Britisch-Kolumbien stammende Dessert wird köstlicher, wenn es mit Nüssen, Kokosnuss, Vanille, Erdnussbutter und Schokolade als Toppings zubereitet wird.

• Erbsensuppe: Dies ist ein klassisches kanadisch-französisches Gericht, das aus getrockneten Erbsen, Gemüse und Wurstwaren besteht. Dies ist eine KomfortNahrung, welche traditionell aus Schweinefleisch, Erbsen und einer Reihe von Kräutern hergestellt wird, um ihr eine cremige Konsistenz zu verleihen. Eine Schüssel dieser Suppe ist ein Muss, damit Sie sich in den harten kanadischen Wintern wohl fühlen können. Einige Variationen werden gemacht, indem gelbe Erbsen zusammen mit Rüben, Karotten und Fleisch gekocht werden. Früher haben es die Reisenden zubereitet, damit sie ihre Reise fortsetzen können, aber nun ist dieses Gericht für die Kanadier eine Tradition geworden.

Siehe auch: Möchten Sie Ihr Englisch verbessern? Ein ganzer Kontinent wartet auf Sie

• Montreal Bagels: Dies sind kreisförmige Brote mit einem Loch in der Mitte. Sie schmecken am besten, wenn sie frisch serviert werden, nachdem handgemacht und im Holzofen gebacken wurden. Als jüdische Einwanderer aus Ost-Europa nach Montreal kamen, brachten sie diese Brotart mit sich  nach Kanada. Früher haben nur jüdische Gemeinden diese Bagels hergestellt und verkauft, heute werden sie oft auch auf kanadischen Märkten und in Lebensmittelgeschäften verkauft. Heutzutage gibt es mehrere Sorten von Montrealer Bagels, darunter auch mit geräucherten Lachs und Frischkäse drin.

Nun, da Sie einige der beliebtesten kanadischen Gerichte kennen, vergessen Sie nicht, einige davon zu probieren während Sie in Kanada sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.