Close

Juli 10, 2019

5 interessante Fakten über Quebec

Quebec liegt am Ufer des Sankt-Lorenz-Stroms und es ist die perfekte Provinz für Besucher, die das Land kennenlernen möchten. Quebec hat alles, oder fast alles, für diejenigen, die eine einzigartige Erfahrung genießen möchten.

Wenn Sie durch die kopfsteingepflasterten Straßen der Altstadt gehen, verlieren Sie die Vorstellung von der Zeit und entdecken die Wunder der Stadtmauern. An jeder Ecke gibt es ein Restaurant, das Sie einlädt, die lokalen Gerichte zu probieren oder die Musik empirischer Künstler zu genießen. Quebec bietet sowohl Besuchern als auch Bewohnern die Möglichkeit, sich in seinen wunderschönen Naturparks vollkommen zu entspannen und sich von der Hektik der Umwelt abzuschotten.

Im Folgenden werde ich einige interessante Fakten über Quebec erzählen, die Sie sicherlich überraschen werden.

  1. Le Cirque du Soleil:

Wussten Sie, dass der Cirque du Soleil aus der Provinz Quebec stammt? Es wurde 1984 in Baie-Saint-Paul, einer Stadt in der Provinz, gegründet.

Es begann als eine Gruppe junger Leute, die daran interessiert waren, kulturelle Aktivitäten durchzuführen und die kanadische Folklore zu repräsentieren. Mit der Zeit perfektionierten sie ihre Darbietungen und begannen, außerhalb Kanadas zu reisen, um zu einer der berühmtesten Theatertruppen der Welt zu werden, wie wir sie heute kennen.

Der Name „Cirque du Soleil“ wurde von einem seiner Gründungsmitglieder ins Leben gerufen und steht für „Jugend, Energie und Kraft“.

Die beliebteste Sportart:

Die zweite interessante Tatsache in Quebec ist, dass Eishockey die beliebteste Sportart der Einheimischen ist. Eishockey hat in Quebec viele Fans und Kinder lernen schon in jungen Jahren die Regeln und das Spielen.

Eishockey hat in Quebec eine lange Tradition und beherbergt eines der ältesten aktiven Eishockeyteams der Welt, die „Montreal Canadiens“. Es ist auch eines der Teams, das am häufigsten den „Stanley Cup“ gewonnen hat. Das ist der Pokal, den der Meister der National Hockey League (NHL) erhält.

Eine Nation in Kanada:

Viele Leute betrachten Quebec als eine Nation innerhalb Kanadas, da sie eine andere Sprache sprechen als im Rest des Landes und die Kultur ihrer Bewohner sich auch sehr vom Rest Kanadas unterscheidet.

Man muss wissen, dass diese Region Kanadas im 17. Jahrhundert von den Franzosen kolonialisiert wurde und als Ausgangspunkt für zukünftige Erkundungen des restlichen Amerikas diente. Damit ist Quebec die Region mit der größten französischen Gemeinde auf dem Kontinent. Obwohl es stimmt, dass die Briten dann die Kontrolle über Quebec übernommen haben, ist es den Quebecern gelungen, die französische Sprache als Muttersprache beizubehalten und die von ihren französischen Vorfahren geerbten Traditionen fortzusetzen.

Im Laufe der Geschichte haben die Einwohner von Quebec versucht, eine unabhängigen Staat zu gründen, und obwohl sie es einige Male schon fast erreicht hatten, ist Quebec immer noch ein Teil von Kanada.

Quebec hat einen Wasserfall höher als die Niagarafälle:

Die Provinz Quebec zeichnet sich unter anderem durch ihren ähnlichen Baustil wie in Europa und auch durch die wunderschönen Naturparks aus. Ein Beispiel ist der Montmorency Park, der nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt liegt.

Die Hauptattraktion dieses Naturwunders ist der große Wasserfall, der 30 Meter höher als die Niagarafälle ist.

Der Anblick dieses Wasserfalls ist so beeindruckend, dass er zu der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten für Touristen geworden ist, welche die Stadt besuchen.

Eine Stadtmauer aus dem 21. Jahrhundert:

Wie ich bereits erwähnt habe, zeichnet sich Quebec durch eine Architektur aus, die der der alten europäischen Städte ähnelt. Denken Sie daran, dass diese Stadt offiziell im Jahr 1608 gegründet wurde und in jenen Tagen war eine der Möglichkeiten zum Schutz der Einwohner ein System aus Mauern und Befestigungen.

Wenn Sie die Altstadt besuchen, werden Sie überrascht sein, dass die Mauern rund um die Stadt Quebec noch in einwandfreiem Zustand sind und Sie einen großen Teil der Geschichte dieses großartigen Ortes vorfinden.

Dank der hervorragenden Arbeit derjenigen, die die historischen Gebäude der Stadt restauriert haben, wurde Quebec von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt und zählt derzeit zu den am besten erhaltenen ummauerten Städten Nordamerikas.

Wie Sie sehen, hat Quebec´s Geschichte weniger bekannte Details, die zweifellos sehr interessant sind. Die Stadt war Heimat einer Zivilisation, die ihren Traditionen treu geblieben ist, und Dank der unermüdlichen Erhaltungsarbeit können wir heute Kunstwerke bestaunen, die ein Schatz für den Rest der Welt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.